deenpl

9. CSD Forum - Angst vor Diskriminierung und Alltagsstrategien

2018 04 09 CSD Forum Titelbild

Wer Zeit und Lust auf Kooperationen und partnerschaftliches Arbeiten hatte, kam am Montag, dem 9. April 2018 ins Kulturzentrum "Bunte Welt" zum 9. CSD Forum. Ehrenamtliche des CSD Cottbus e.V. hatten eingeladen und gut 20 Interessierte waren nach Cottbus-Sachsendorf gekommen. In gemütlicher Runde, bei Kaffee und Kuchen und anderen Leckereien, sollte nun nach gemeinsamen Lösungen für bestehende Probleme geschaut werden.

Weiterlesen ...

queer mit Stift und Papier - ein Comicworkshop zum Thema "Coming-out" mit Elke Renate Steiner

 MG 3504

Stifte, Radiergummi, ein Blatt Papier und ein bisschen Geduld - mehr brauchte es am 24. März 2018 beim queeren Comic-Workshop mit Elke Renate Steiner nicht. Die Comiczeichnerin war der Einladung des CSD Cottbus e.V. gefolgt und freute sich über die Arbeit mit queeren Menschen im Kulturzentrum "Bunte Welt" in Cottbus Sachsendorf.

Hier geht's zur  +++ Bildergalerie +++

 MG 3415

Im Workshop wurden Coming-out-Geschichten erzählt. Teilweise waren das erfundene oder selbst erlebte Begebenheiten. Diese und andere Geschichten wurden dann in einem selbst gezeichneten Comic zum Leben erweckt. Mit kleinen Übungen und ein wenig Hilfe von Elke Renate Steiner ging es gut voran.

Weiterlesen ...

Integrationskonferenz - auch mit queeren Menschen

IMG 20180323 WA0001

Zur Integrationskonferenz der Stadt Cottbus kamen am 23. März 2018 rund 140 Interessierte und Engagierte. Unter ihnen waren auch Vertreter_innen des CSD Cottbus e.V. und des AIDS-Hilfe Lausitz e.V.. Das Cottbuser Stadthaus war voller Menschen und an 7 Tischen wurde zu ganz unterschiedlichen Themen diskutiert.

Weiterlesen ...

Cottbus bekennt Farbe und erinnert an die Bombardierung von 1945

2018 Logo Cottbus bekennt FarbeAm 15. Feburar 2018 namen Ehrenamtliche des AIDS-Hilfe Lausitz e.V. und des CSD Cottbus e.V. am Sternenmarsch des Bündnisses "Cottbuser Aufbruch" teil. Unter dem Motto "Cottbus bekennt Farbe!" wurden Plakate, bunte Luftballons und zahlreiche kulturelle Beiträge auf die Straße gebracht. Wer hier teilnahm stand für ein friedliches Miteinander aller Menschen, für Gemeinschaft und gegenseitigen Respekt - also für ein farbenfrohes Cottbus.

Gleich vier Demozüge wanderten ab 17.00 Uhr durch die Innenstadt.

Los ging es

  • von der Lutherkirche,
  • vom Staatstheater,
  • von der Brandenburgischen-Technischen Universität Cottbus-Senftenberg und
  • vom Jacques-Duclos-Platz.

Alle Demonstrationen vereinten sich an der Oberkirche.

Die Erinnerung an die Bombardierung von Cottbus im Jahr 1945 war nicht nur teil dieser Veranstaltung. Bereits am Vormittag fand ein Gottesdienst in der Lutherkirche statt. Ab 19.00 Uhr veranstaltete die Ortsgruppe Cottbus der Katholischen Frauengemeinschaft Deutschlands (KFD) einen Erinnerungsabend im Gemeindesaal der Christuskirche.

 

Leben ohne Hass - eine Demo für Akzeptanz, Respekt und Menschenrechte

 MG 2888

Viele Menschen waren zur Demo "Leben ohne Hass" am 3. Februar 2018 auf den Cottbuser Altmarkt gekommen. Gemeinsam wollten zahlreiche Bürger_innen zeigen, dass Cottbus eine Stadt der Vielfalt ist und damit gemeinsam für ein friedliches Zusammenleben werben.

+++ Hier geht's zur Bildergalerie +++

Neben vielen anderen unterstützen auch die Vereine AIDS-Hilfe Lausitz e.V. und CSD Cottbus e.V. das Vorhaben. Ehrenamtliche brachten bunte Luftballons und Buttons mit, die vor Ort emsig verteilt wurden. Die Demo wurde so ein bisschen farbenfroher.

Weiterlesen ...

Verwandlung in der Schule - Drag Workshop, ein Experiment

Drag Workshop | Foto: Stefan Fiedler

Am 17. Juli 2017 veranstaltete das Humboldt Gymnasium in Cottbus einen Projekttag zum Thema "Akzeptanz und Toleranz im Alltag". Die Schule trägt den Titel "Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage". Schüler_innen hatten sich einen Drag Workshop gewünscht, der im Rahmen des 9. CSD Cottbus durchgeführt wurde.

Mit mehreren Koffern kamen Ehrenamtliche des CSD Cottbus e.V. an die Schule. In einem Klassenzimmer wurde ein Schminktisch eingerichtet. Bei einem gemeinsamen Frühstück mit den Schüler_innen wurden erste neugierige Blicke gewagt.

Weiterlesen ...

Schulworkshop | sexuelle Orientierung und geschlechtliche Identität(en)

Illustration: Elke R. Steiner | steinercomix.de

Am Dienstag, dem 18. Juli 2017 ab 08:30 Uhr, sind Ehrenamtliche des CSD Cottbus e.V. zu Gast an der Europaschule "Marie & Pierre Curie" in Guben. Die Schule hat einen Projekttag geplant, an dem allerlei Stationen vobereitet sein werden.

Bestandteil des Projekttages ist auch ein Angebot zu sexueller Orientierung und geschlechtlicher Identität. Gesprochen wird über Akzeptanz und gegenseitigen Respekt, bunte Liebe und mehr.

Schulworkshop | Identität und Kommunikation - Drag Workshop, ein Experiment

IMG 2303

Am Montag, dem 17. Juli 2017 ab 09:00 Uhr, sind Ehrenamtliche des CSD Cottbus e.V. zu Gast im Humboldt Gymnasium.

Die Schule veranstaltet einen Projekttag zum Thema "Akzeptanz und Toleranz im Alltag". Die Schüler_innen haben sich einen Drag Workshop gewünscht, um ganz praktisch zu erleben, wie "Drag" wirkt.

Bestandteil des Drag Workshops ist die "kunstvolle Umgestaltung von Jungs/Männern". Dabei entsteht eine kreative Irritation.

Im Rahmen des Workshops setzen sich die Schüler_innen mit Kommunikation und Identität(en) auseinander. Dabei geht es auch um Haltungen, Werte und Normen unserer Gesellschaft.

Immer wieder werden wir gefragt: "Was habe ich verpasst? Was macht ihr gerade?

Wir führen ein kleines Blog-Tagebuch. Hier werden wir aktuelle Infos mit Dir teilen.

Helfen & Spenden

Der CSD Cottbus e.V. ist durch das Finanzamt Cottbus als gemeinnützig anerkannt. Der Verein ist zur Ausstellung von Spendenbescheinigungen berechtigt.


Vereinskonto

CSD Cottbus e.V.
Bank: Sparkasse Spree-Neiße
IBAN: DE81 1805 0000 0190 0468 05
BIC: WELADED1CBN