deenpl

Verwandlung in der Schule - Drag Workshop, ein Experiment

Drag Workshop | Foto: Stefan Fiedler

Am 17. Juli 2017 veranstaltete das Humboldt Gymnasium in Cottbus einen Projekttag zum Thema "Akzeptanz und Toleranz im Alltag". Die Schule trägt den Titel "Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage". Schüler_innen hatten sich einen Drag Workshop gewünscht, der im Rahmen des 9. CSD Cottbus durchgeführt wurde.

Mit mehreren Koffern kamen Ehrenamtliche des CSD Cottbus e.V. an die Schule. In einem Klassenzimmer wurde ein Schminktisch eingerichtet. Bei einem gemeinsamen Frühstück mit den Schüler_innen wurden erste neugierige Blicke gewagt.

Weiterlesen ...

Schulworkshop | sexuelle Orientierung und geschlechtliche Identität(en)

Illustration: Elke R. Steiner | steinercomix.de

Am Dienstag, dem 18. Juli 2017 ab 08:30 Uhr, sind Ehrenamtliche des CSD Cottbus e.V. zu Gast an der Europaschule "Marie & Pierre Curie" in Guben. Die Schule hat einen Projekttag geplant, an dem allerlei Stationen vobereitet sein werden.

Bestandteil des Projekttages ist auch ein Angebot zu sexueller Orientierung und geschlechtlicher Identität. Gesprochen wird über Akzeptanz und gegenseitigen Respekt, bunte Liebe und mehr.

Schulworkshop | Identität und Kommunikation - Drag Workshop, ein Experiment

IMG 2303

Am Montag, dem 17. Juli 2017 ab 09:00 Uhr, sind Ehrenamtliche des CSD Cottbus e.V. zu Gast im Humboldt Gymnasium.

Die Schule veranstaltet einen Projekttag zum Thema "Akzeptanz und Toleranz im Alltag". Die Schüler_innen haben sich einen Drag Workshop gewünscht, um ganz praktisch zu erleben, wie "Drag" wirkt.

Bestandteil des Drag Workshops ist die "kunstvolle Umgestaltung von Jungs/Männern". Dabei entsteht eine kreative Irritation.

Im Rahmen des Workshops setzen sich die Schüler_innen mit Kommunikation und Identität(en) auseinander. Dabei geht es auch um Haltungen, Werte und Normen unserer Gesellschaft.

CSD Forum im Kulturzentrum Bunte Welt

CSD Forum

Am Donnerstag, dem 13. Juli 2017 um 18:30 Uhr, veranstaltet der CSD Cottbus e.V. ein CSD Forum im Kulturzentrum Bunte Welt, Thierbacher Straße 21 in Cottbus.

Das CSD Forum bringt Mitglieder, Kooperationspartner_innen und Aktivisten_innen, sowie Interessierte an einem Ort zusammen. Es werden gemeinsame Ideen, Forderungen und Projektideen entwickelt, die dazu beitragen sollen, die Problemlagen von Lesben, Schwulen, Bisexuellen, Trans*, Inter* und queeren Menschen, abzubauen. Außerdem soll durch dieses Forum der laufende CSD Cottbus 2017 reflektiert und der nächste CSD Cottbus 2018 vorbereitet werden.

Weiterlesen ...

4. Fachforum gegen Homo- und Trans*phobie im Stadthaus Cottbus

Fachforum

Am Donnerstag, dem 13. Juli 2017, veranstaltet der CSD Cottbus e.V. das 4. Fachforum gegen Homo- und Trans*phobie von 10.00 Uhr bis 15.00 Uhr im Cottbuser Stadthaus am Erich Kästner Platz.

Das Fachforum dient der Analyse, kritischen fachlichen Auseinandersetzung und Fortentwicklung von Themen. Diese Themen betreffen Lesben, Schwule, Bisexuelle, Trans*, Inter*, Queere (LSBTIQ) und auch andere.

Weiterlesen ...

Regenbogenbunter Nachmittag im Haus Jule

Regenbogenbunter Nachmittag

Am Mittwoch, dem 12.07.2017, verwandelt sich der "Bunte Nachmittag" des Haus Jule in einen "Regenbogenbunten Nachmittag".

Das Jugendberatungs- und Familienzentrum lädt von 16 - 18 Uhr interessierte Familien zu einer niedrigschwelligen Gesprächs- und Informationsrunde zum Thema "LSBTIQ" (lesbisch, schwul, bisexuell, trans*, inter*, queer) ein. Sowohl für Eltern als auch für junge Menschen besteht die Möglichkeit, sich zu diesem Themengebiet zu informieren, Distanzen/Ängste abzubauen.

Weiterlesen ...

Schulworkshops zu queeren Themen beim DEB in Cottbus

Schulworkshop DEB

Am Mittwoch, dem 12. Juli 2017 um 08:00 Uhr, ist der CSD Cottbus e.V. zu Gast beim Deutschen Erwachsenen-Bildungswerk (DEB) in Cottbus.

Fünf aufeinander folgende Workshops mit Erziehenden und Heilpädagogen zu Themen der sexuellen Orientierung und geschlechtlichen Identität finden, im Rahmen des 9. CSD Cottbus 2017 - für Cottbus und die Niederlausitz, statt.

Weiterlesen ...

Schulworkshops zu queeren Themen beim DEB in Cottbus

2017 07 11 CSD Banner fb Schulworkshop DEB 02

Am Dienstag, dem 11. Juli 2017 um 08:00 Uhr, ist der CSD Cottbus e.V. zu Gast beim Deutschen Erwachsenen-Bildungswerk (DEB) in Cottbus.

Drei aufeinander folgende Workshops mit Erziehenden, Heilerziehenden und Sozialassistenten zu Themen der sexuellen Orientierung und geschlechtlichen Identität finden, im Rahmen des 9. CSD Cottbus 2017 - für Cottbus und die Niederlausitz, statt.

Weiterlesen ...

Filmabend - ALLE FARBEN DES LEBENS

Filmabend - Alle Farben des Lebens

Am Montag, dem 10. Juli 2017 um 19:30 Uhr, findet im Rahmen des 9. CSD Cottbus 2017 eine Filmvorführung im Cottbuser OBENKINO statt. Gezeigt wird der Film "ALLE FARBEN DES LEBENS".

Ein Haus, drei Generationen, vier außergewöhnliche Menschen.

Weiterlesen ...

Drag Workshop [Haltung&Bewegung] - ein Experiment

Drag Workshop 2

Am Montag, dem 10. Juli 2017 um 15:00 Uhr, veranstaltet der CSD Cottbus e.V. einen weiteren Drag Workshop im Kulturzentrum Bunte Welt, Thierbacher Straße 21 in Cottbus.

Du möchtest Dich weiblich(er) bewegen? In diesem Workshop hast Du Gelegenheit, Dich und Deinen Körper zu beobachten. Du nimmst Dir bewusst Zeit für Bewegungen.

Weiterlesen ...

Weltoffenheit, Menschlichkeit und Toleranz nur Lippenbekenntnisse für Cottbus?

Stadthaus Cottbus - Erich Kästner Platz

LSBT-Vereine kritisieren Flaggenverbot der Cottbuser Stadtverwaltung

In einem gemeinsamen Brief (Offener-Brief) an den Oberbürgermeister der Stadt Cottbus, Holger Kelch und die Stadtverwaltung Cottbus, die demokratischen Fraktionen der Stadtverordnetenversammlung Cottbus und die Landesgleichstellungsbeauftragte Monika von der Lippe kritisieren der CSD Cottbus e.V., die AIDS-Hilfe Lausitz e.V., die  Landeskoordinierungsstelle für LesBiSchwule & Trans* Belange des Landes Brandenburg (LKS) sowie der Brandenburger Landesverband AndersARTiG e.V. die Entscheidung der Stadt Cottbus, im Rahmen des bevorstehenden Christopher Street Days, die Hissung der Regenbogenflagge am Stadthaus in Cottbus mit Verweis auf die Brandenburger Flaggenverordnung zu untersagen.

In den vergangenen Jahren stellte die Flaggenverordnung des Landes Brandenburg kein Hindernis dar. Die Stadt Cottbus hißte in der vergangenen acht Jahren stets als Zeichen für Weltoffenheit, Menschlichkeit und Toleranz die Regenbogenflagge anläßlich des jährlichen Christopher Street Days.

Infos zum CSD: http://2017.csd-cottbus.info
CSD-Programm: http://programm.csd-cottbus.info

2016 Schreibzeug 012016 Buch 01

Immer wieder werden wir gefragt: "Was habe ich verpasst? Was macht ihr gerade?" Wir führen ein kleines Blog-Tagebuch. Hier werden wir aktuelle Infos mit Dir teilen.

Kontakt & Helfen

Vorstand

Michael Ziltz
Vorsitzender
michael.ziltz@csd-cottbus.info


Katrin Kaiser
Stellvertreterin
katrin.kaiser@csd-cottbus.info


Christian Müller
Presse & Projektkoordination
0151.58126236
presse@csd-cottbus.info


Vereinskonto

CSD Cottbus e.V.
Bank: Sparkasse Spree-Neiße
IBAN: DE81 1805 0000 0190 0468 05
BIC: WELADED1CBN
Der CSD Cottbus e.V. ist durch das Finanzamt Cottbus als gemeinnützig anerkannt. Der Verein ist zur Ausstellung von Spendenbescheinigungen berechtigt.