deenpl

die Kunst der Verwandlung - Drag Workshop

die Kunst der Verwandlung - Drag Workshop

Der CSD Cottbus e.V. veranstaltete am 23. Juni 2018 einen Drag Workshop im Kulturzentrum "Bunte Welt" in Cottbus Sachsendorf.

 MG 5616 cutEin Drag Workshop ist ein queeres Angebot und ein Experiment zugleich. Es geht dabei um Geschlechterirritationen und das künstlerische überbrücken und überzeichnen von gesellschaftlich konstruierten Geschlechtergrenzen. Dabei wird ein_e Freiwillige_r in mehreren Stunden geschminkt und umgestylt. Während des Workshops sind Handys und Spiegel tabu. Am Rande werden kleine Tipps und Tricks verraten, um ein Gesicht zu modellieren. Stund um Stund entsteht so ein völlig neuer Typ.

 

die Kunst der Verwandlung - Drag Workshop

Hier geht's zur Bildergalerie: 2018 CSDCB Hand 04

Im Jahr 1900 kam der Begriff Drag Queen auf. Drag meint die optische künstlerische Wandlung vom Mann zur Frau. Drag wird auch übersetzt mit „dressed as a girl“, "als Mädchen gekleidet" sein. Es gibt auch den Begriff Drag King, die Wandlung von der Frau zum Mann. Drag ist weit mehr als "nur" die optische Verwandlung. Der Prozess, der oft mehrere Stunden dauert, kehrt verborgene und oftmals auch unbewusst unterdrückte Wesenszüge und Verhaltensweisen nach Außen. Es scheint, als würde Drag etwas freisetzen, was bisher unbekannt war. Drags setzen mit ihrem Erscheinungsbild dem heteronormativen Zwei-Geschlechter-System von Frau und Mann weitere Facetten hinzu und irritieren die gesellschaftliche Ordnung und sind somit sozialpolitisch. Drag Queens waren und sind nicht nur schillernde Persönlichkeiten im Discolicht, sondern oft auch Gallionsfiguren in der Homobewegung.

In diesem Workshop geht es um die Wandlung zur Drag Queen. Damit die Verwandlung gelingt, sind neben einem aufwändigen Make-Up auch zahlreiche Utensilien notwendig. Neben allerlei Perücken, Ketten und Anhängern, waren Highheels und Federschmuck liebevoll aufgereiht worden. Interessiert blickten die Zuschauer_innen auf Pumps, Haarspangen, Schmuckkästchen und bunte Kleider.

die Kunst der Verwandlung - Drag Workshop

 MG 5757  MG 5865

 MG 5931  MG 6106

Es ist nicht ungewöhnlich, dass Menschen, die solch einer Verwandlung noch nie zugeschaut haben, sehr erstaunt sind. Das Gesicht wird in mehreren Schritten modelliert. Zuerst werden markante Stellen des Gesichts weggeschminkt und dann werden völlig neue Konturen eingezogen, sodass männlich wirkende Züge verschwinden und das hervorgehoben wird, was wir mit Weiblichkeit verbinden. Wenn alles gut klappt, sieht das Gesicht danach ganz anders aus und wirkt weicher und weiblicher.

die Kunst der Verwandlung - Drag Workshop

die Kunst der Verwandlung - Drag Workshop

Voraussetzung für eine gelungene Verwandlung ist hohe Konzentration und vor allem Geduld. Der Prozess dauert, je nach Typ, ca. 4-5 Stunden.

die Kunst der Verwandlung - Drag Workshop

Der erste Blick in den Spiegel.

die Kunst der Verwandlung - Drag Workshop

Anlässlich des 10. CSD Cottbus & Niederlausitz wurde eine kleine Meerjungfrau entworfen. Das Motto "Akzeptanz an allen Ufern?!" hat inspiriert.

die Kunst der Verwandlung - Drag Workshop

  MG 6547 cut MG 6728 cut

Happy Pride.

die Kunst der Verwandlung - Drag Workshop

 

2016 Schreibzeug 012016 Buch 01

Immer wieder werden wir gefragt: "Was habe ich verpasst? Was macht ihr gerade?" Wir führen ein kleines Blog-Tagebuch. Hier werden wir aktuelle Infos mit Dir teilen.

Kontakt & Helfen

Vorstand

Michael Ziltz
Vorsitzender
michael.ziltz@csd-cottbus.info


Katrin Kaiser
Stellvertreterin
katrin.kaiser@csd-cottbus.info


Christian Müller
Presse & Projektkoordination
0151.58126236
presse@csd-cottbus.info


Vereinskonto

CSD Cottbus e.V.
Bank: Sparkasse Spree-Neiße
IBAN: DE81 1805 0000 0190 0468 05
BIC: WELADED1CBN
Der CSD Cottbus e.V. ist durch das Finanzamt Cottbus als gemeinnützig anerkannt. Der Verein ist zur Ausstellung von Spendenbescheinigungen berechtigt.