Klicken - zum Statement
Klicken - zum Statement
Klicken - zum Statement
Klicken - zum Statement
Klicken - zum Statement
Klicken - zum Statement
Klicken - zum Statement
Klicken - zum Statement
Klicken - zum Statement
Klicken - zum Statement
Klicken - zum Statement
Klicken - zum Statement

#community4andersartig | die Hintergründe

Community4AndersARTiG transp 1250x1250
Illustration: Elke R. Steiner - steinercomix.deLiebe Freund_innen und Unterstützer_innen,

Brandenburgs LSBTIQ*-Communities stehen auf und mit ihnen zahlreiche Unterstützer_innen.

Das zuständige Sozialministerium hat im Rahmen einer mündlichen Mitteilung über den Sachverhalt informiert, daß die Landeskoordinierungsstelle für LesBiSchwule & Trans* Belange des Landes Brandenburg künftig nicht mehr bei AndersARTiG e.V. gefördert werden soll. Die wichtigsten Hintergründe und Infos findet ihr auf der Kampagnenseite bei AndersARTiG e.V.

Brandenburgs LSBTIQ*-Communities stehen auf. Plädoyer für eine weitere Förderung der fachlich qualifizierten Arbeit der LKS beim Landesverband AndersArtig e.V.

Community4AndersARTiG transp 1250x1250Sehr geehrte Ministerin Ursula Nonnemacher,

wir möchten Sie beglückwünschen und glauben, dass Sie als neue Ministerin für Soziales, Gesundheit, Integration und Verbraucherschutz in Branden­burg viel Gutes bewegen werden.

Wir bedauern es zutiefst, dass wir mit einem Anliegen an Sie herantreten müssen, das wenig erfreulich ist. Es ist uns bewusst, dass Sie für den vorherigen Verlauf des folgenden Problems keine Verantwortung tragen und wir hoffen sehr, dass Sie uns bei der Bewältigung dieses Problems im Rahmen Ihrer Möglichkeiten helfen können.

Am 11.11.2019 haben wir erfahren, dass das Ausschreibungsverfahren der Landeskoordinierungsstelle für LesBiSchwule und Trans* Belange (LKS) beendet ist. Wie sie wahrscheinlich wissen, ist diese Ausschreibung seitens des Referates 22 veranlasst worden. Wichtige bisher geförderte Bestandteile der LKS-Arbeit fallen mit dieser Ausschreibung plötzlich unter den Tisch und sind nicht mehr Bestandteil der LKS (z.B. überregionale psychosoziale Beratung für LSBTIQ*-Menschen in Brandenburg, Fachkräftequalifizierung zu sexueller und geschlechtlicher Vielfalt, die Akzeptanzkampagne im ländlichen Raum „LesBI*Schwule T*our“, das Regenbogenkombinat Brandenburg als soziokultureller queerer Begegnungs- und Aktionsraum sowie die fachpolitische Interessenvertretung vor dem Parlament sowie den Fachgremien Brandenburgs und Berlins).

Weiterlesen ...

#C4A | Unterstützer_innen

Illustration:  Elke R. Steiner - steinercomix.deAktuell haben [ 397 ] Organisationen und Privatpersonen
den offenen Community-Brief unterzeichnet.

Unterstützer_innen werden: http://c4a.unterschreiben.csd-cottbus.info



AIDS-Hilfe Lausitz e.V.
Regenbogenkombinat Land Brandenburg - Betriebsteile Potsdam & Cottbus CSD Cottbus e.V. Landeskoordinierungsstelle für LesBiSchwule und Trans*Belange des Landes Brandenburg Illustration: Elke R. Steiner - steinercomix.de

UPride Miss Cherry Moonlight Harald Petzold Maria ZeunerLogo Naturfreundejugend

Berlin-Brandenburgische Landjugend e.V. Eva LaBosse Aaron Birnbaum (DIE LINKE. Elbe-Elster) Storch Viktor Benjamin Biewald Natalie Fresinger Renate u. Mara Ebel Anne Werner Mila Sopie Jelsch Theresa Nicole Thunecke Maik Ulrich Julia Steckhan Vera Spatz

Tucké Royale, Arash Mirkhani, Johanna Behre (Filmemacherin), Luan Kreutschmann, Katrin Hylla, Eva Bormann, Fabian Altenried (Schuldenberg Films), Fabian Hirsch, Laurence Schnitzler, Hanny Jasmin Zschörneck (CSD Cottbus e.V.), Sarah Diehl, Steffen Gröger, Mara Ebel (CSD Cottbus e.V., AIDS-Hilfe Lausitz e.V.), Viola Halpick, Katrin Kaiser (CSD Cottbus e.V.), Stefan Fiedler (CSD Cottbus e.V., AIDS-Hillfe Lausitz e.V., www.fiedel78.de), Renate Ebel (CSD Cottbus e.V., AIDS-Hilfe Lausitz e.V.), Mario Frank, Gregor Hempel (OG Muay Thai der Naturfreunde Berlin e.V.), Valeska Grisebach, Jenny Beyer, Petra Knickmeyer, Joy Kristin Kalu, Cathleen Heinze, Leah Carola Czollek, Rebecca Bock, Hans Unstern, Astrid Graf, Karoline Börner, Jalda Rebling, Sasha Bendin, Michael Ziltz (CSD Cottbus e.V.), Julia Steckhan (Landesverband AndersARTiG e.V.), Elke Renate Steiner, Matthias Heldt, Julia Laaß, Storch Viktor (AIDS-Hilfe Lausitz e.V.), Jessica Stachowski, Benjamin Biewald (UPride), Jules Baierl, Jana Mittag (Autonomes Frauenzentrum Potsdam e.V.), René Lechel, Mila Sophie Jelsch (CSD Cottbus e.V.), Kevin Pilzecker, Anh Trieu, Eric Fattler (Landesverband AndersARTiG e.V.), Nadine Redlich, Rie Knospe (HVD), Anne Werner (Landesverband AndersARTiG e.V.), Maja Bergmann, Marcel Schreiber (Ortsvorsteher Falkenhagen), Gabriela Bergmann, Philipp Winterleitner (medicaltraining.berlin), Christel Jelsch, Kay-Alexander Zepp, Bernhard Beinhölzl, Elisa Weidenhammer, Elena Giffel, Monika Fritz, Miss Cherry Moonlight (Drag Queen), Gen Eickers, Winfried Bergmann, Annia Kathrin Pernitzsch, Johannes Maria Schmidt, Lisa Schulze, Lisa-Marie Rosum, Marek Körner, Prof. Dr. Heike Radvan, Tanja Berger (HochDrei e.V.), Monsta Mania, Ann-Christin Scherbarth, Sophie Elmenthaler, Lisa Haring, Nadine Bochert-Apfelbacher (Landesverband AndersARTiG e.V / Bildung unterm Regenbogen), För Kunkel (Die Vielen), Sandra Wrampelmeyer, Marie Kauer, Claudia Apfelbacher, Luka Özyürek, Himmat Aljasem, Susan Blöth, Harald Petzold (LAG DIE LINKE.queer Berlin-Brandenburg), Jennifer Vieweger, Jule Gorke (Künstlerinnenkollektiv hannsjana), Tom Mertens, Daniel Herzog, Heidi Hahn, Holger Herzberg, Mike Vito Stiens, Dipl.-Ing. Arch. Mickaëla Casan (Architekten*innen Mickaëla Casan und Kollegen), Maria Zeuner, Evita Klinke, Mathias Raudies, Grit Gehrau, Carolin Salzmann, Susann Faupel, Mandy Stieber, Ray Trautwein (Dragstreetboys), Julia*n Meding (Performancekünstlerin / Musikerin / Kunstvermittlerin), Felix Schürgut, Franziska Krause, Jürgen Gebhardt, Kris Fritz-Stehr, Heidi Werner, Janina Beins, Juliane Schömmel, Annekathrin Schulze, Samuel Sartorius, Simone Ruhwald, Martina Michelka, Zuzsanna Guhs, Dirk Budach, Heidi Nescholta, Mira Sophie Weißflog, Jasmin Odermann, Linda Kieschnick, Tina Poziemba, Miriam Miethke, Oliver Timm (UPride), Susan Dietz, Lea Sofie Schaulies, Alina Buchberger (Kampnagel), Moritz Schneider, Lara Anais Martinez Wiesselmann, Andy Fattler, Toni Marer (freiberuflich in politischer Bildungsarbeit), Friederike Krämer-Uhrig, Aaron Birnbaum (DIE LINKE. Elbe-Elster), Uwe Fischer, Elisa Hartmann, Sebastian Mersch-Oppermann, Dr. Anja Michaelsen (ICI Berlin Institute for Cultural Inquiry), Patricia Rakowski, Claudia Di Stefano, Elna Maria Rackwitz, Tom (Angelina) Pönack, Christine Matt, Mandy Arefi, Janin Hesse, Jenny Harrass (Futurum e.V.), Mike Mehnert, Stefan Stöger, Jill Deimel, Lena Rathmann, Marius Bläske, Gabriele Kerntopf, Jon Path, Martin Eiser, Birte Lahl, Jana G., Christine Hesse, Nele Recksiek, Johanna Jaspersen, Maria Düsing, Cornelia Schieke, Jon Wilke, Heide-Marie Dulich, Rainer Dulich, Antje Rohde, Antje Scherbarth, Maik Rohde, Chris Dunkel, Fabio-Magnus Pusterhofer, Ilse Park, Andreas Rothe, Evelyn Justin, Kay Kersten, Ute Stubenrauch, Sonja Scharnetzki, Juliane Neubert, Bastian Siebert, Rosie Gromtka, Rebecca Lau, Teresa Kerntopf, Tanja Sommer, Gesine Schreve, Christopher Paul (Seitenwechsel e.V.), Stephan Berger, Anita Ackermann (Q-Fab n.e.V.), Nele Kossmann, Kris Hochfeld, Ute Lehmann, Tomek Ziel, Johanna Lell, Samuel Baltus (Berater bei TransInterQueer e.V., Referent des QueerReferats der Alice Salomon Hochschule), Gabriel Kohnke (TransInterQueer e.V.), Jamie Kerner, Jacqueline Pusterhofer, TJC Knapp, Eva Manthey (Humboldt Universität), Maximiliane Roßmöller, Iris Welke, Annelore Kaiser, Steve Kirsch, Marion Schmalfuß, Morris Theden, Julia Kaiser, Eva-Maria Einchholtz, Fenja Mader, Germaine Jahn, Silja Hüffmeier, Marina Kurtagic, Petra Frießnegg, Sjoma Liederwald, Andreas Hechler (Dissens - Institut für Bildung und Forschung), Markus Wechsler, Nicole Lorenz-Scharfenberg, Steffen Hartung, Alex Giegold, Alex Metzner, Katrin Dörrwand, Kai Noah Schirmer, Jochen Bolz, Frank Neddermann, Cash Hauke, Anna Scharler, Seraina Stucki, Simone Doll (Transinterqueer e.V.), Milan Geldermann, Johannes Karrer, Jann Winter, Mareike Lorenz, Svenja Goy (Qube - Queere Bildungs- und Antidiskriminierungsarbeit in Mecklenburg-Vorpommern), Olaf Wozniak (Wupperpride e.V.), Levi Rupp, Mike Poppke, Ronny Jerke (BBL e.V.), Jana Penz, Martin Strobel (Mitglied aha Berlin e.V.), Dr. Thamar Klein, Vera Laube, Ute Lauzeningks, Alexander Hasenfuß, Carolin Rußler, Anke Stolinski, Měto Nowak, Natalie Fresinger, Thoralf Mosel, Marie Deja, Diana Boßlau, Jay Zimmermann, Uta Fischer, Melanie Nickel, Stefanie Neumeister, Pasquale Virginie Rotter (EmpA - Empowerment an der Alice Salomon Hochschule), Sophia Ziese, Marion Sollan, Karin Reinwald, Dr. Elija Horn, Anita Florich, Neph Quack (Jugendnetzwerk Lambda Berlin Brandenburg), Ines Krause (karlstraße neunundzwanzig e.V.), Nino Jess (bewegend beraten), Jane Worlitz, Timi Hiebsch, Katrin Breuer, Bianca Hempe, Timo Schlingelhof (Naturfreundejugend), Lisa Heringsdorf, Inga Steengrafe, Rebekka Lang, Judith Brummer, Justus Brümmer, Hien Vnong, Rebecca Campos Siebeck, Tanja Berger (HochDrei e.V.), Nicolina Kirby, Jasmin Hungerland, Tamara Müller, Tobias Mönch, Laura Schneider, Sarah Jost, Birgit Hendrischke (BTU Cottbus-Senftenberg), Rebecca Bock, Profx. Drx Lann Hornscheidt (w_orten&meer GmbH), Evelyn Zschörneck, Kim Weber, Anne Fischer (Frau am Ball Berlin e.V.), Nello Fragner, Michelle Pröhl (AstA Queer Referat), Jane Vogt, Tina Schiwampel, Lisa Gotzian, Vera Spatz, Axel Straube, Ines Perea, Elisabeth Polke, Recardo Koppe, Guillaume Carpentier, Kuku Schrapnell (Autorin), Marcel Zauner-Wieczorek, Katja Imholz, Ronja Abhalter, Sven Miethe, sr nikoleit, Beatrice Jenning, Dr. Klemens Ketelhut (Pädagogische Hochschule Heidelberg), Sabine Kühn, Anna Goldak, Steven Hey, Norman Mewes, Angela Langenbach, Theresa Thunecke, Torsten Dau, Maik Ulrich, Martin Thiele (AIDS-Hilfe Halle/Sachsen-Anhalt Süd e. V.), Johanna Mathieu, Valentin Schmehl (Other Music Academy e.V.), Lukas Schattenhofer, Caro Wolff, Stefanie Anderson, Anne Febian, Christina Gabriela Galli, Clara Büssemeier, Tab Berner, Sven Feldner (SOS Kinderdorf Lausitz), Janosch Amtenbrink, Karo Pieper, Joana Hofstetter, Katharina Voß, Klaus Scheuerpflug, Nadia Zimmer, Nele Rathke, Jess Vilasante Saez, Daniela Kühling (Dozentrin für vorurteilsbewusste, geschlechterreflektierte und Sexuelle Bildung), Gabriele Bischoff (Wir Frauen e.V.), Carolin Rußler, Sebastian Albin, Sarah Schleusener, Helga Fiek, Nicole Schleusener, Rene Berger, Dominik Triesch, Fabian Schustek, Philipp Heidel-Weizel, Annika Metzner, Sandra Spatz, Annemie Vanackere (Intendanz&Geschäftsführung, HAU Hebbel am Ufer), Lou Bela Houter, Monika Fritz, Stefan Zschage (AIDS-Hilfe Potsdam), Sabine Frank (AIDS-Hilfe Potsdam), Hortense Lademann (AIDS-Hilfe Potsdam), Ann Powollik, Carina Nahke, Annika Fischer, Undine Pitzk, Frauke Gehrau, Annika Franke, Christina Grübler, Claudia Rommel, Tatjana Grübler, Fabian Gürtler, Susanne Erb, Deborah Naumann, Stefan Budde, Anja Glück, Keshia Igbo, Sophia Allenstein, Gabriele Diehl, Francesca Jelsey, Emely Lau, Michaela Trebing, Anni Brandt, Heiko Hartwig, Charlotte Bergner, Myriam Aribstr, Meryhan El-Gaihal, Carina Ehrentraut, Cornelia Fleck, Jenni Kron, Jessica Ebert, Paula Aschenbreiner, Kristine Romanovska, Cero Grimmer, Dana Arp, Jens Langenscheid, Susanne Wolff, Azhbigh Raeine, Ricardo Carmona, Paula Schreiber, Timon Herterich, Elisa Hernändez, Miterlo Bittner, Hannah Lüdemann, Volker Biederich, Claudia Oehler, Nico Schupelius, Freya Winterle, Agnes Harms, Henrik Pohl

Presseinfo | Brandenburgs LSBTIQ*-Communities stehen auf - Drohende Zerstörung Queerer Strukturen

Community4AndersARTiGDie LSBTIQ*-Communities im Land Brandenburg schlagen Alarm, denn die Landeskoordinierungsstelle für LesBiSchwule und Trans*-Belange des Landes Brandenburg (LKS) unter dem Landesverband AndersARTiG e.V. wird ab 01.01.2020 nicht mehr weiter finanziert. Den Zuschlag soll der lokal tätige Katte e.V. erhalten. Darüber informierte mündlich das zuständige Referat 22 (Familienpolitik, Antidiskriminierung, Queere Lebensweisen) des Ministeriums für Soziales, Gesundheit, Integration und Verbraucherschutz des Landes Brandenburg am 11.11.2019 den Vorstand des AndersARTiG e.V..

Wichtige bisher geförderte Bestandteile der LKS-Arbeit fallen mit dieser Entscheidung unter den Tisch und sind nicht mehr Bestandteil der LKS z.B. überregionale psychosoziale Beratung für LSBTIQ*-Menschen in Brandenburg, Fachkräftequalifizierung zu sexueller und geschlechtlicher Vielfalt, die Akzeptanzkampagne im ländlichen Raum „LesBI*Schwule T*our“, das Regenbogenkombinat Brandenburg als soziokultureller queerer Begegnungs- und Aktionsraum sowie die fachpolitische Interessenvertretung vor dem Parlament sowie den Fachgremien Brandenburgs und Berlins.

Weiterlesen ...