Michael Ziltz & Katrin Kaiser

Michael Ziltz und Katrin KaiserMit dem Entzug der Förderung für das Projekt „Landeskoordinierungsstelle für LesBiSchwule und Trans*-Belange“ (LKS) des Landesverbandes AndersARTiG e.V. ab 01.01.2020 geht ein wichtiges und bewährtes Beratungsangebot für Menschen verloren. Wir sind darüber entsetzt, dass damit leichtfertig hilfreiche Strukturen durch das Sozialministerium zerstört werden.

Beim Aufbau unserer LSBTIQ*-Beratungsangebote in Südbrandenburg hat uns die LKS fachlich unterstützt. Gemeinsam mit AndersARTiG entwickelten wir klientenzentrierte und auf Empowerment ausgerichtete Beratungsstandards, auch mit Blick auf Mehrfachdiskriminierungen. Menschen erhalten bei uns im Regenbogenkombinat Cottbus eine lebensweltorientierte Beratung, unter Wahrung ihrer körperlichen, psychischen, emotionalen und spirituellen Integrität.

In der partnerschaftlichen Zusammenarbeit mit AndersARTiG schätzen wir die Möglichkeit zum regelmäßigen multiprofessionellen Austausch
auf Augenhöhe.

Liebes Sozialministerium, erhalten Sie die bewährten Partnerschaften und bauen sie unter qualitativen Gesichtspunkten die Angebotsstrukturen des LSBTIQ*-Dachverbandes AndersARTiG für das Land Brandenburg aus!

Michael Ziltz & Katrin Kaiser
ehrenamtlicher Vorstand CSD Cottbus e.V.