Wir werben für Akzeptanz an allen Ufern

2018 CSD fb V02

Liebe Mitmenschen, wir stehen für eine vielfältige und gerechte Gesellschaft, in der Menschen gut miteinander leben können, sich wechselseitig helfen und ihre Konflikte gewaltfrei lösen können. Wir stehen für eine Gesellschaft, in der materielle, soziale, politische und kulturelle Ressourcen gerecht verteilt werden und Menschen sich gegenseitig als jeweils individuelle Wesen anerkennen, respektieren und akzeptieren. Wir stehen für Mitmenschlichkeit. Wir stehen ein für Queergerechtigkeit.

Daher werben wir für "Akzeptanz an allen Ufern" und freuen uns auf den kommenden 10. Christopher Street Day mit vielen CSD-Aktionstagen vom 18. bis 30. Juni 2018 in Cottbus und der Niederlausitz.

 

Die Maßnahme wird gefördert von

Ministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie des Landes Brandenburg Bundesprogramm Demokratie leben! Landkreis Spree-Neiße

Bundesprogramm Demokratie leben! Stadt Cottbus Stadt Cottbus Landkreis Spree-Neiße

   

Unser Selbstverständnis

2017 CSDCB Botschafter V02 webDer CSD Cottbus arbeitet und wirkt auf Grundlage des Grundgesetzes der Bundesrepublik Deutschland sowie der Verfassung des Landes Brandenburg und fördert innerhalb seiner Strukturen demokratische Teilhabe und Mitbestimmung. Der CSD arbeitet darüber hinaus mit allen kooperationsfähigen Organisationen im Land Brandenburg sowie in anderen Bundesländern zusammen um das gemeinsame Ziel der Achtung der Menschenrechte gemeinsam voranzutreiben. Dies ist zugleich Anspruch an die eigene Zusammenarbeit, die von Achtung und gegenseitigem Respekt, Ehrlichkeit und Aufrichtigkeit sowie Solidarität geprägt sein soll.

10. CSD Cottbus & Niederlausitz - Wir für Akzeptanz

2018 AaaU deutsch V012018 CSDCB Flaggenhissung V01 webAkzeptanz (lat. "accipere") bedeutet annehmen oder gutheißen. Akzeptanz ist mehr als Toleranz (lat. "tolerare"), was soviel wie erdulden oder ertragen heißt. Wir werben für Akzeptanz und haben die Aktion "Wir für Akzeptanz" erstmals im Jahr 2014 ins Leben gerufen, um Vielfalt sichtbarer zu machen. Wir wollen steigende  Akzeptanz von Lesben, Schwulen, Bisexuellen, Trans*, Inter* und queeren Menschen (LSBTIQ) in Cottbus und in der Niederlausitz erreichen. Voller Freude sehen wir, wie sich von Jahr zu Jahr mehr Organisationen beteiligen und in der CSD-Saison die Regenbogenfahne aufhängen.Damit wird unsere Region nicht nur bunt. Mit diesem öffentlichen Zeichen zeigen wir, wie unsere Haltung zu LSBTIQ-Menschen und zu Homo- und Trans*feindlichkeit ist.

Wieviele Organisationen haben sich in der Vergangenheit beteiligt?

Homo- und Trans*feindlichkeit ist gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit, der wir hiermit deutlich entgegen treten. Die Regenbogenfahne ist das weltweite Zeichen der Lesben- und Schwulenbewegung. Die Regenbogenfahne steht für Akzeptanz von LSBTIQ-Menschen.

Wir wenden uns in diesem Jahr ganz besonders in der Zeit vom 18. bis 30. Juni 2018 an

  • Wirtschaft, Politik und Verwaltungen
  • Schulen, Jugendeinrichtungen,
  • Vereine und andere Organisationen.

Wir laden dazu ein, die Regenbogenfahne gemeinsam mit vielen anderen aufzuhängen.

Comic: Elke R. Steiner | steinercomix.de

Im Artikel 12 der Landesverfassung des Landes Brandenburg steht: "Niemand darf wegen … der sexuellen Identität… benachteiligt werden." Dieses Staatsziel umzusetzen ist unser aller Aufgabe. Es geht darum, Flagge für Akzeptanz und gegenseitigen Respekt von Lesben, Schwulen, Bisexuellen, Trans*, Inter* und andere queere Menschen (LSBTIQ) zu zeigen. Wir engagieren uns, damit die alltägliche Ausgrenzung, Diskriminierung und Gewalt gegenüber LSBTIQ-Menschen aufhört.

 

Jetzt Mitmachen: Hier geht's zur Anmeldung Anmeldung - klicken

Wir sind dabei und zeigen Flagge

Weiterlesen ...

helfen und dabei sein

2017 CSDCB Botschafter bauen V01Wir engagieren uns alle ehrenamtlich. Jahr für Jahr investieren wir viel Zeit, Kraft und Geld, damit der Christopher Street Day in unserer Region wachsen kann. Ohne die vielen kleinen und großen Helfer_innen würde das nicht funktionieren.

Mittlerweile sind wir ein stabiles Team, dass sich emsig engagiert. Du willst helfen und dabei sein?

Weiterlesen ...

deenpl

Helfen & Spenden

Der CSD Cottbus e.V. ist durch das Finanzamt Cottbus als gemeinnützig anerkannt. Der Verein ist zur Ausstellung von Spendenbescheinigungen berechtigt.


Vereinskonto

CSD Cottbus e.V.
Bank: Sparkasse Spree-Neiße
IBAN: DE81 1805 0000 0190 0468 05
BIC: WELADED1CBN