Comic-Workshop | Trans* und Schule

Foto: Stefan Fiedler, 2019Einen Comic-Workshop zum Thema "Trans* und Schule" veranstaltete der CSD Cottbus e.V. am 23. August 2019 im Regenbogenkombinat in Cottbus. Die Comiczeichnerin, Illustratorin und Live-Zeichnerin Elke Renate Steiner führte durch die Veranstaltung und begleitete interessierte Teilnehmende, die Lust am Comiczeichnen hatten.

In einer ersten Gesprächsrunde tauchten die Interessierten in das Thema "Trans* und Schule" ein. Einige Fragen kreisten im Raum: Was verstehen wir unter Trans*? Welche Erfahrungen machen Trans*-Jugendliche in der Schule? Wie werden junge Trans*-Menschen im Schulalltag behandelt und welche Erlebnisse sind dabei interessant?

Die Gedanken wanderten von einem Thema zum nächsten und so langsam entstanden Ausschnitte von Begegnungen zwischen Menschen. In der Begegnung spielten Emotionen eine wichtige Rolle. Daher begannen die Teilnehmenden in einer ersten Übung, Figuren und Gefühle darzustellen. Freude, Zorn und Trauer können mit einfachen Mitteln im Comic ausgedrückt werden. Elke Renate Steiner unterstützte und gab Hinweise, sodass alle gut folgen konnten.

Foto: Stefan Fiedler, 2019 Foto: Stefan Fiedler, 2019

Foto: Stefan Fiedler, 2019 Foto: Stefan Fiedler, 2019

Anhand der zu Beginn des Comic-Workshops erzählten Begebenheiten entwickelten die Teilnehmenden nun Sequenzen. "Es muss nicht schön sein, sondern funktionieren", sagte Elke Renate Steiner und machte den Teilnehmenden Mut, sich locker und beherzt ans Werk zu machen.

 Foto: Stefan Fiedler, 2019 Foto: Stefan Fiedler, 2019

 Foto: Stefan Fiedler, 2019 Foto: Stefan Fiedler, 2019

Foto: Stefan Fiedler, 2019

Foto: Stefan Fiedler, 2019Zum Ende des Workshops gab es Applaus, denn bemerkenswerte Kunstwerke sind in 4 Stunden entwickelt worden.Gemeinsam blickten die Teilnehmenden auf die entstandenen Geschichten und kamen miteinander ins Gespräch.

Einen kleinen Einblick in die Comics findest Du hier und in unserer Bildergalerie.

Die nächsten Termine unserer Comic-Workshops findest Du unter http://comic-workshop.csd-cottbus.info

Fotos: Stefan Fiedler

Comic-Workshop | Queer und Märchen

Foto by Stefan FiedlerIm Rahmen des queeren Comic-Workshops beschäftigten sich Interessierte am 14. Dezember 2018 im Regenbogenkombinat Brandenburg in Cottbus/Sachsendorf mit Märchen, genauer gesagt mit queeren Märchen. Gibt es denn queere Märchen?

Comiczeichnerin, Illustratorin und Livezeichnerin Elke Renate Steiner hatte gemeinsam mit dem CSD Cottbus e.V. eingeladen und wollte mit Lesben, Schwulen, Bisexuellen, Trans*, Inter*, queeren Menschen und Heteros das große Feld der Märchen erkunden und zugleich nach queeren Aspekten suchen.

Um in das Thema einzutauchen startete der Workshop mit einer Gesprächsrunde. Queere Figuren in Märchen zu finden ist nicht einfach, denn die gibt's kaum oder gar nicht. Oder fällt Dir schlagartig eine Figur aus den Märchen der Gebrüder Grimm ein, die offen queer ist?

Die Diskussion um queere Charaktere war ausgesprochen interessant - der Austausch machte richtig Spaß und die Teilnehmenden ließen die Gedanken kreisen. Auf diesem Wege lernten sich die Regenbogengäste besser kennen und die nicht selten vorhandene Angst vor dem großen leeren Blatt Papier wurde genommen.

Im nächsten Schritt ging es an kleine Übungen, um Figuren zu zeichnen. Schritt für Schritt entstanden die ersten kleinen Kunstwerke. Wer von sich sagt: "Ich kann nicht zeichnen" war hier genau richtig.

Foto by Stefan Fiedler Foto by Stefan Fiedler

Foto by Stefan Fiedler Foto by Stefan Fiedler

"Es geht nicht darum besonders schön zu zeichnen, sondern einfach anzufangen. Das Auge rückt sich das schon zurecht", sagte Elke Renate Steiner und machte Mut.

In 4 Stunden hatten die Teilnehmenden zahlreiche bunte Geschichten entworfen und festgestellt, dass eine Fortsetzung auf jeden Fall Spaß machen würde, denn das Thema "Queer und Märchen" ist sehr umfangreich und spannend zugleich.

Foto by Stefan Fiedler Foto by Stefan Fiedler

queer mit Stift und Papier - ein Comicworkshop zum Thema "Coming-out" mit Elke Renate Steiner

 MG 3504

Stifte, Radiergummi, ein Blatt Papier und ein bisschen Geduld - mehr brauchte es am 24. März 2018 beim queeren Comic-Workshop mit Elke Renate Steiner nicht. Die Comiczeichnerin war der Einladung des CSD Cottbus e.V. gefolgt und freute sich über die Arbeit mit queeren Menschen im Kulturzentrum "Bunte Welt" in Cottbus Sachsendorf.

Hier geht's zur  +++ Bildergalerie +++

 MG 3415

Im Workshop wurden Coming-out-Geschichten erzählt. Teilweise waren das erfundene oder selbst erlebte Begebenheiten. Diese und andere Geschichten wurden dann in einem selbst gezeichneten Comic zum Leben erweckt. Mit kleinen Übungen und ein wenig Hilfe von Elke Renate Steiner ging es gut voran.

Weiterlesen ...

Keine Termine