DruckenE-Mail Adresse

Fortbildung für Fachkräfte "Umgang mit Herausforderungen im Einsatz gendersensibler Sprache"

Beginn:
Mi., 25. Aug 2021, 15:30
Ende:
Mi., 25. Aug 2021, 18:00
Anmelde​schluss:
Mo., 23. Aug 2021, 15:30
Kurs-Nr.:
-
Preis:
Kostenfrei
Ort:
Regenbogenkombinat Cottbus
Plätze:
10

Beschreibung

Gendern, diesen Begriff verwenden Menschen mittlerweile in der Umgangssprache. Gemeint ist geschlechterinklusive Sprache. Wir sprechen auch von "gendersensibler oder geschlechtersensibler" Sprache. Das ist Sprache, in der nicht nur ausdrücklich von Männern die Rede ist.

Sprache ist eng mit gesellschaftlichen Machtverhältnissen verbunden und kann Diskriminierungen verfestigen, in dem Stereotypen in der Alltagssprache oder auch in der öffentlichen Berichterstattung bedient werden oder aber auch Personen im Sprachgebrauch unsichtbar bleiben, so beispielsweise Frauen sowie inter*, trans* und nicht-binäre Menschen.

Insbesondere in der Arbeit mit Heranwachsenden ist es von Bedeutung, den eigenen Sprachgebrauch zu reflektieren und sich mit der Anwendung diskriminierungskritischer und geschlechterinklusiven Sprache auseinanderzusetzen.

In dieser Fortbildung setzen wir den Fokus auf erwartbare oder bestehende Herausforderungen im Einsatz gendersensibler / geschlechterinklusiver Sprache und gehen der Frage nach, wie der Umgang mit diesen Herausforderungen erlebt und gestaltet werden kann. Dabei reflektieren wir die Hintergründe zu mehr Geschlechtergerechtigkeit und besprechen Chancen und Hürden, z.B. bei der Einführung / Entwicklung oder Umsetzung von geschlechterinklusiver Sprache in der eigenen Organisation.

Die Fortbildung bietet Gelegenheit zum Erfahrungsaustausch und findet in Präsenz im Regenbogenkombinat Cottbus und parallel digital per Videokonferenz statt.

Gastreferentin: Nadine Bochert-Apfelbacher, Bildung unterm Regenbogen

Hinweise zur Anmeldung:

  • nutze die Anmeldung und gib dort an ob Du vor Ort offline oder online per Videokonferenz dabei sein möchtest

Hinweise für Teilnehmende vor Ort:

  • Plätze vor Ort: 10
  • bitte beachte die Abstands- und Hygieneregelungen im Zusammenhang mit Corona
  • nutze bitte die Desinfektionsmöglichkeiten im Eingangsbereich
  • wende Dich gern an die Ansprechpersonen vor Ort falls Du Fragen oder Wünsche hast

Hinweise für Onlineteilnehmende:

  • Um an der Veranstaltung per Videokonferenz teilnehmen zu können sind einige technische Hinweise vielleicht hilfreich.
  • PC, Laptop, Tablet mit Videokamera und stabilem Internet nutzen (kein Smartphone)
  • Internetbrowser Google Chrome oder Firefox funktionieren
  • Wir nutzen die Videokonferenzplattform Remo. Damit Du Remo nutzen kannst, musst Du Dich bei Remo registrieren. Du musst nichts runterladen oder installieren. Infos und Links dazu senden wir mit separater Mail kurz vor der Veranstaltung zu.
  • Der gesamte Medienverkehr wird verschlüsselt.