www.csd-cottbus.info | CSD-Motto übersetzt auf Sorbisch
www.csd-cottbus.info | CSD-Motto übersetzt auf Persisch
www.csd-cottbus.info | CSD-Motto übersetzt auf Arabisch

Wir sammeln Kommentare...

Illustration: Elke R. Steiner | steinercomix.de

Der CSD Cottbus & Niederlausitz bringt Jahr für Jahr interessante Kommunikationen mit sich. Insbesondere in Sozialen Netzwerken stolpern wir über Bemerkungen, die uns zeigen, dass es noch viel zutun gibt. Wir sind da allerdings auch wenig überrascht. Wir sammeln hier einige Kommentare, die wir gern in Bürger:innen-Sprechstunden, Fachforen oder bei anderer Gelegenheit zum Thema machen.

 

  • 23.08.2021 | für sowas gibt's bei mir keine Akzeptanz
  • 23.08.2021 | Son Scheiß ist wichtig? Kümmert euch lieber um die Leute in Trattendorf die ohne Strom leben müssen. Die Stadtwerke rücken erst morgen an. 5 Tage nach dem Brand. Schämt euch
  • 23.08.2021 | Großeltern, Väter und Mütter durchlebten oder zogen in den krieg, zerschlugen die DDR damit wir jetzt in unseren Land 72 Geschlechterarten würdigen? Wahltag ist Zahltag 
  • 23.08.2021 | Meine Heimatstadt (Spremberg) scheint ja sonst keine Probleme zu haben..... Man o man.
  • 23.08.2021 | und nur weil mein eine Statementfahne hisst muss ich die Landes- Ortsflagge verbannen? Ich distanziere mich also gleichzeitig von meinen Wurzeln um einen Regenbogen Lappen zu hissen? Sehr gut
  • 23.08.2021 | Mal schauen wann diese Lappen auf der Straße liegen... Mit den Wahlplakaten geht's ja offenbar schnell.
  • 23.08.2021 | 3 Fahnenmaste...Und nur ein bunter Lappen....Wo ist unsere Stadtfahne und die Deutschlandfahne....??? Man ist das traurig....
  • 23.08.2021 | Gibt's sonst keine Probleme als diesen Regenbogenquatsch?
  • 24.08.2021 | Ich könnte heulen wenn ich schon das Wort Gleichstellungsbeauftragte lese - wer in diesem Land wie sein Geld verdient
  • 24.08.2021 | nun frag ich mich, ob das tatsächlich förderlich ist? Hier werden die so inflationär eingesetzt, dass sich selbst mein, sonst toleranter Sohn, tatsächlich genervt fühlt. Sie hängen da sogar in Schulzimmern. Du wirst pausenlos mit Regenbogen konfrontiert - man nimmt sie dadurch kaum noch wahr …
  • 24.08.2021 | Überall dieses nervige Framing
  • 24.08.2021 | seit wann ist es von Interesse wer wie lebt, mit wem Sex hat oder nicht oder seinen eigenen Lebensstil entscheidet? Wo ist die Fahne für Mann und Frau, die ein normales Familienleben leben? Wenn man nicht ständig unter die Nase gerieben bekäme, was für sexuelle Entscheidungen einige Menschen für sich treffen, würde man gar nicht nach Akzeptanz fragen brauchen. Solange wir alle freundlich und nett miteinander umgehen, interessiert kein „Schwein“, wer was hinter seiner geschlossenen Tür macht. Was für ein totaler Blödsinn, den wir als normal bezeichnen sollen? Frage mich, wie unsere Kinder aufwachsen, wo Familie nicht im Mittelpunkt steht.
  • 24.08.2021 | Ja soll doch jeder machen wir er denkt und möchte.... Aber man muss nicht gleich solch Fahnen hissen, was dies angeht... Gibs bei weitem wichtigeres
  • 25.08.2021 | ...Und gestern habe ich diese Fahne noch verteidigt, weil ich in meinem Freundeskreis und in der Familie Schwule habe und ich finde , sie sollen ihr Leben leben genauso wie wir....Aber hier scheint es doch mehr um den Genderwahnsinn zu gehen, der gerade stattfindet.
  • 25.08.2021 | Jeder sollte nach seiner eigenen Fasson selig werden, müssen aber deshalb überall diese Fahnen hängen? Ist das Aufgabe der Kirche? Was kommt als Nächstes?
  • 25.08.2021 | Um Gottes Willen, ist dies vom Papst abgesegnet? Wozu dieser übereilte Fortschritt, hat es etwas mit der Gesinnung der eigenen Mitarbeiter zu tun?
  • 25.08.2021 | Man kann es auch übertreiben...
  • 25.08.2021 | Is das jetzt das letzte aufbegehren der Kirche gegen die Wissenschaft? Und mal unter uns, sollen schwule und lesben doch machen was sie wollen. Aber dass jetzt nur noch die Minderheiten hofiert werden nur um sich ins bessere Licht zu rücken finde ich erbärmlich. Man bekommt in diesem Land langsam Angst normal zu sein, nein ich sollte schreiben "dem bürgerlichen Standart zu entsprechen". Mit eurer "ichwillallenminderheitenallesrechtmachen propaganda" tretet ihr doch erst den Hass in der Gesellschaft los, weil es allen auf den Pinsel geht! Ich warte auf den Tag wo ich aufm autobahnklo in nem leeren gefließten Raum ohne jegliche Becken stehe, weil das für die is, die sich mit keinem Geschlecht identifizieren können...
  • 25.08.2021 | die haben den Knall nicht gehört. Man sollte diesen Mist ignorieren.
  • 25.08.2021 | Das wurde lang genug ignoriert, genau deswegen kämpfen sämtliche Minderheiten ja jetzt um Aufmerksamkeit. Man sollte denen nur mal klar machen dass einem das total latte is und uns das völlig egal is. Wenn man sein Hauptaugenmerk nur auf die Minderheiten setzt, bleibt die Mehrheit auf der Strecke....
  • 26.08.2021 | „ Vielfältiger Lebensformen“… lasst uns doch mal auf die rote Liste schauen oder nachschlagen welche Tiere in den letzten Menschenjahren ausgestorben „ wurden“ !!! Immer mehr natürliche Vielfalt wird durch Raubbau u.s.w. zerstört !!! Da hat wohl jemand ein schlechtes Gewissen!
  • 26.08.2021 | Und am Abend tanzen sie ihren Namen oh man sowas hat meiner Meinung nichts an einer Kirche zu suchen !!!!
  • 26.08.2021 | Warum? Soll nicht schwul/lesbisch ebenso normal wie hetero sein? Ich fühle mich als Hetero eindeutig benachteiligt!
  • 27.08.2021 | Stünde man für Diversität, gäbe es keine staatliche Bevormundung, wäre man toleranter mit den Corona - Maßnahmen und der momentanen Corona-Politik. Eine Regenbogenfahne aus dem Fenster einer Kirche zu hängen, hat noch lange nichts mit Diversität zu tun.
  • 27.08.2021 | Wenn ein Wirtschaftsunternehmen, eine öffentliche Einrichtung und ein Parteibüro die Regenbogenfahne hisst, dann ist das nichts als Kalkül und hat rein gar nichts mit "Toleranz" zu tun. Das Wirtschaftsunternehmen will euer Geld, denen ist egal was ihr im Bett treibt, die öffentliche Einrichtung wird von euch eh nur besucht, wenn ihr da einen Termin habt oder eine Veranstaltung ist.... Stellt euch mal vor ihr würdet nicht in die Führerscheinstelle kommen weil ihr schwul seid oder lesbisch. Lachhaft. Und eine politische Partei muss solche Themen aufgreifen, weil sie an Unfähigkeit und Mangel an Aufmerksamkeit keine andere Wahl hat. Denen ist egal ob ihr schwul seid, die wollen nur an die Macht und ihr seid das Werkzeug. Mit anderen Worten: diese ganzen öffentlichen "Statements" sind einem höherem Ziel dienlich und die Protagonisten Interessen sich nicht für "euch".