DruckenE-Mail Adresse

digitale Bildung - queer gedacht

Beginn:
Do., 15. Apr 2021, 15:30
Ende:
Do., 15. Apr 2021, 18:00
Kurs-Nr.:
-
Ort:
Videokonferenz Remo
Jetzt anmelden
Plätze:
12

Beschreibung

Homo- und Trans*feindlichkeit sind in unserer Gesellschaft tief verwurzelt. Sich damit auseinanderzusetzen und Vielfalt zu fördern ist insbesondere im Schulalltag wichtig. Mit der Corona-Krise drehen sich spätestens seit März 2020 die Uhren (auch) an Schule anders. Zahlreiche Vorschriften und Regelungen führen dazu, dass sich die Zusammenarbeit (auch) mit Schule verändert. Bildungsarbeit muss auf sich wandelnde Situationen reagieren. Mit dieser Veranstaltung wollen wir über Bildungsarbeit sprechen. Dabei sollen Chancen und Hürden digitaler Bildung in den Blick genommen werden. Wir suchen den Austausch mit pädagogischen Fachkräften, Lehrer_innen, Bildner_innen, (Schul)Sozialarbeiter_innen und Mitarbeiter_innen der Verwaltung. Diese Veranstaltung ist ein Angebot des CSD Cottbus e.V. zur Entwicklung von Vielfalt. Zu Gast ist Nadine Bochert Apfelbacher, Projektleiterin "Bildung unterm Regenbogen" vom Landesverband AndersARTiG e.V..

Die Veranstaltung findet online per Videokonferenz (https://remo.co/conference) statt.

Hinweise:
Um an der Veranstaltung per Videokonferenz teilnehmen zu können sind einige technische Hinweise vielleicht hilfreich.

Eine Maßnahme des CSD Cottbus e.V. in Kooperation mit der Partnerschaft für Demokratie Landkreis Spree-Neiße/Wokrejs Sprjewja-Nysa.


Jetzt anmelden: digitale Bildung - queer gedacht

Einzelpreis

Teilnehmerdaten

* notwendige Angaben